Staffelberg  in  Brandmalerei

 

 

Imposant und von weiten sichtbar erhebt sich der Staffelberg über das Örtchen Bad Staffelstein in Oberfranken. Der Name der 539m hohen Kalkgebirgskette leitet sich von den ausgeprägten Geländestufen („Staffeln“) ab.

Der Staffelberg liegt inmitten des als Gottesgarten bezeichneten Abschnitts des Obermaintals zwischen Ebensfeld und Lichtenfels. Das Hochplateau ermöglicht eine umfassende Rundsicht auf  die Rhön, den Thüringer Wald, den Steigerwald und die Haßberge. Die Adelgundiskapelle wurde 1653 errichtet.

 

Der Staffelberg festgehalten in Brandmalerei auf Birkenholz, Größe 40/45 x 50 cm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0